Gedichte

In Gedichten fanden einige SchülerInnen Ausdrucksmöglichkeiten, die sonst nicht möglich gewesen wären. Besonders in der textbasierten Schreibgruppe, aber auch am Rande der Arbeit der anderen Arbeitsgruppen entstanden diese Gedichte – teilweise als Fragmente – und waren oftmals eine wichtige Quelle für die weitergehende ethnologische Arbeit.

Auf dem Schulhof

Auf dem Schulhof
gehe ich chillen
Auf dem Schulhof
ärgere ich Leute
Auf dem Schulhof
chille ich immer mit Freunden
Auf dem Schulhof
laufe ich rum

Auf dem Schulhof
ist die Pause

Im Klassenraum
lernen wir, machen Unterricht
Im Klassenraum
sind wir alle fröhlich
Im Klassenraum
chille ich
Im Klassenraum
ist es chaotisch

Im Klassenraum
sind Wir

In der Schule fühle ich mich
schlecht
sehr wohl
In der Schule fühle ich mich
schlecht, weil ich kein Bock auf lernen hab`
scheiße
In der Schule fühle ich mich
wie zu Hause

Die Cafeteria ist für mich
gut;
sehr gut;
voll
gut
Die Cafeteria ist für mich
ein schöner Ort

Im Freizeitbereich mache ich
Sport
mache ich Blödsinn
mache ich nichts
Im Freizeitbereich
sitze ich
Im Freizeitbereich mache ich
immer sauber

Auf der Toilette
wasche ich meine Hände
tue ich telefonieren
stehe ich am Spiegel oder wasche meine Hände
Auf der Toilette
stinkt es immer

Meine Mutter sagt zu mir
gehe einkaufen
Meine Mutter sagt zu mir
ich bin stolz auf dich
leck mich am Po
Meine Mutter sagt zu mir
Hallo!

Liebe ist
das beste, was es auf der Welt gibt
Liebe ist wundervoll
Liebe ist
schwul
Liebe ist
Liebe

Ich bin glücklich wenn
ich reich bin
wenn ich mit Freunden draußen bin
Ich bin glücklich wenn
ich ein Geschenk bekomme
Ich bin glücklich wenn
ich glücklich bin

Abends im Bett denke ich noch
an Freunde und Bekannte
Abends im Bett denke ich noch
an PS3
Abends im Bett denke ich noch
morgen Schule Scheiße!!!!
Abends im Bett denke ich noch
an dich
Abends im Bett denke ich noch
an Schlafen

Ich hoffe dass
ich gesund bleibe
Ich hoffe dass
ich neues Händy kriege
Ich hoffe dass
Abudi mich mag
Ich hoffe, dass mich Gina mag
Ich hoffe
ich sage Hallo

Der Tod ist
Das Schlimmste, was passieren kann
Der Tod ist
traurig
Der Tod ist
blöd

Der Tod ist
schön
Der Tod ist
traurig und wütend leblos
Der Tod ist
Tod

„Ich gehöre zu“

Ich gehöre zu
meiner Familie, meinen Eltern
Ich gehöre
zu Deutschland
Ich gehöre zu
Christina, der Süßen

Ich gehöre zu
den netten Leuten

Liebe ist
Freundschaft
Freundschaft und schön
Liebe ist
das schönste Gefühl der Welt
Liebe ist
wenn man jemanden bedingungslos akzeptiert
ein wunderschönes Gefühl

Liebe ist
Enttäuschung

Fremd ist für mich
Die Leute, die ich nicht richtig kenne
Fremd sind
die anderen Länder
Fremd ist für mich
wenn Ronja kommt
wenn jemand unglücklich ist

Fremd ist für mich
der Direktor

Ich mag wenn
ich mit meinen Freunden unterwegs bin
wenn wir chillen
Ich mag wenn
ich das schaffe, was ich mir wünsche
wenn Alle mir zuhören
wenn wir jeden Tag mit euch Projekt haben

Ich mag wenn
Ich schlafen kann

Ich glaube
an meine Familie
Ich glaube
an Gott

Ich glaube
an dich...... so sehr
Ich glaube
du wirst meins sein

Ich glaube
ich bekomme eine Eins in Englisch

Freund ist
einer der am Wichtigsten in meinem Leben ist
Freunde sind
vertrauenswürdig, geil, toll...
Freunde sind
Personen, die mir vertrauen
Freunde sind
Leute, die einen akzeptieren, so wie er ist

Freunde sind
die Menschen, die man am meisten braucht