Ethnologie in der Schule und nun? – Produkte eines Studienprojektes

Christina Heuschen

Die Ergebnisse unserer Forschung in schulischen Lebenswelten und anders erfahrenen kulturellen Kontexten präsentieren wir in unterschiedlichen Produkten: einer Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt, einer Homepage, einer Broschüre und einem Radiofeature.

Im Haus der Kulturen der Welt konnten Besucher in einer Ausstellung die Ergebnisse der Forschung in Form von künstlerischen Produkten wie Fotoserien, Texten, Filmen und Klangcollagen sowie begleitenden ethnologischen Texten erleben.

Ein weiteres Ergebnis stellt diese Homepage dar, die aus einem ethnologischen Blick heraus die Feldforschung präsentiert und analysiert. Der Fokus liegt dabei auf dem Prozess des Forschens mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Künstlerinnen und Künstlern. Zusätzlich gibt es auch eine Rubrik, in der man Einblicke in die künstlerischen Endprodukte erlangen kann.

Als Erweiterung zur Homepage soll eine kleine Publikation dienen. Auf Papier zeigt sich dabei noch einmal das, was auf der Homepage in virtueller Form gezeigt wird.

Ein letztes Produkt ist ein Radiofeature, dass während des Studienprojektes mit dem freiberuflichen Journalisten Matthias Baxmann erstellt wurde. Es präsentiert aus journalistischer Perspektive den ethnologischen Prozess und spiegelt ein wenig die Atmosphäre während der Arbeit im Projekt wider.