Ethnologie-Schule ist ein Experiment: EthnologInnen untersuchen soziales Verhalten und kulturelle Muster. Schulen erziehen und bilden aus – vielleicht fürs Leben. Wenn sich beide mit ihrem unterschiedlichen Wissen zusammentun, lässt sich besser verstehen und erklären, wie wir leben – in der Schule, zuhause, in der Stadt.

Das haben wir im Projekt Sieben Felder mit Hilfe von KünstlerInnen versucht, die die Kreativität der SchülerInnen herausforderten. Was dabei passierte und herauskam, kann sich sehen lassen. Und zwar hier.